Revierpflege - KFV Düren

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Hege

Frühjahrsputz 2019


Auch in 2019 waren wir wieder dabei!
Beim Frühjahrsputz der Stadt Düren.

Bereits um 9.00Uhr am 30.März, trafen die ersten Arbeitswilligen am Clubheim ein. (Foto links oben)
Unter der Leitung von Fischereiaufsicht Uwe Giesen, waren es schließlich 18 Mitglieder, die die Rurstrecke von Lendersdorf bis zur Rausche Thomas Josef Heimbach in Birkesdorf, vom dort angesammlten Müll befreiten. Auch die Tochter eines Mitgliedes wollte ihrem Vater und sicher auch uns dabei helfen! (Foto links  mitte)
Wiederum hat sich hierbei jede Menge ansammelt, wie auf dem rechten Foto zu erkennen ist.
Nach der Arbeit gab es dann noch eine wohlverdiente Stärkung, für die Frau Giesen und 2 weitere Aufseher gesorgt haben. (Foto links unten)

Frühjahrsputz 2018

17. März 10.00Uhr
, trotz überraschendem Schneefall haben sich 13 Mitglieder unter der Leitung von Vorstandsmitglied Uwe Giesen bereitgefunden, die Rurstrecke von Lendersdorf bis zur Dreigurtbrücke vom Wohlstandsmüll zu befreien.(Bild rechts) Was sich hierbei alles ansammelt sieht man auf den beiden unteren Fotos. Rücksichtsloses menschliches Verhalten wird hier in beschämender Weise, aber eindrucksvoll dokumentiert.
Ein wares Kleinod wie die Rur wird durch ignorante, gewissenlose "Dreckschweine" zu Mülldeponie degradiert!

14 freiwillige Mitglieder, die den Wert unserer Rurstrecke zu schätzen wissen, ließen sich von Schnee und Kälte nicht zurückhalten.
Man würde es kaum glauben, wenn man es nicht mit eigenen Augen gesehen, oder besser, mit eigenen Händen aus dem Dreck gezogen hätte.
Betrachtet diesen Haufen Dreck,
hier warf der Mensch sein Gewissen weg!
An einem Vormittag, auf ca. 4km Rurstrecke eingesammelt.


Auch Burgau wurde gereinigt!

4 Jugendliche und 3 erwachsene Mitglieder, sorgten wie schon in den Vorjahren dafür, dass auch rund um den Schlossteich Burgau  die Welt wieder in Ordnung ist!
Vielen Dank!

Frühjahrsputz am 01.04.2017

Auch am 01.04.2017 hatte die Stadt Düren und der Dürener Servicebetrieb zum alljährlichen Frühjahrsputz eingeladen.
Wir vom Kreisfischereiverein e.V. Düren nutzten widerum diese Gelegenheit und luden zu einem freiwilligen Arbeitseinsatz an der Rurstrecke im Stadtbereich ein. Einige Fischereiaufseher und eine Handvoll Mitglieder nahmen daran teil. Dank dieser freiwilligen Helfer konnten wieder so einige Müllsäcke gefüllt und auch mancher sperrige Unrat entsorgt werden. Nicht nur die Natur, sondern auch wir Angler können davon profitieren, da wir wieder an einer sauberen Rurstrecke fischen dürfen.
Die Rur ist solch ein wunderbarer Fluss, direkt vor unserer Tür und sie hat es wirklich nicht verdient, zur Mülldeponie degradiert zu werden.
Als Wehrmutstropfen bleibt die Frage: ...wie lange bleibt es so???
Wann kapieren die Menschen endlich einmal, dass sie irgendwann im eigenen Dreck ersticken werden? Wir, die wir uns zur Hege dieser herrlichen Gewässer verpflichtet haben, werden immer bemüht sein, es nicht soweit kommen zu lassen!

Die Mitglieder des Kreisfischereiverein Düren e.V.
... und Allen ein herzliche Dankeschön, die dazu beigetragen haben!!!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü